De Kochshow / Der geheimnisvolle Pizzateig

Der geheimnisvolle Pizzateig

Premiere am 23.02.2019 um 17:00 Uhr
Eine Kochshow mit Doktor Vin & Doktor Ben Der geheimnisvolle Pizzateig

Grundzutaten:
300 bis 400 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
50g Butter
50g Margarine
20ml Sonnenblumenöl
20ml Olivenöl
50ml Milch
50ml – 150ml Wasser nach Zähigkeit des Teiges
1 TL Salz je nach Geschmack kann es auch mehr sein
1 EL Zucker je nach Geschmack kann es auch mehr sein

Zur geheimen Gewürzmischung:
Oregano, Kurkuma, Alpen Jod Salz, Weißer Pfeffer, Kümmel,
Knoblauch, Basilikum, Honigzucker (aus Honig gewonnener Zucker) geht aber auch nur Honig

Belag Teigaufstrich:
50g Hackfleisch
60ml Tomatenketchup
10ml Olivenöl
10ml Karottensaft
Eine Prise Salz nach Geschmack
Eine Prise Pfeffer Schwarz nach Geschmack
Eine Prise edelsüßen Paprikagewürz
Eine Prise Knoblauchpulver nach Geschmack
Eine Prise Oregano
Etwas Zwiebelsaft

Hauptbelag:
3 Paprika in streifen geschnitten
100g Serano Schinken in Streifen geschnitten
50g Salami in Streifen geschnitten
3 Zwiebel in Scheiben geschnitten
1 Rode Zwiebel in Scheiben geschnitten
50g Mais
50g Erbsen
50g Tomatenmark
100ml Wasser
20g Karottenmuss
10g Apfelmuss
ein Hauch Zitronensaftpulver
ein Hauch Lauch
10ml Sonnenblumenöl
8 Oliven Schwarz in Scheiben geschnitten

Zweiter dünnere Hauptbelag:
Die Menge nach Geschmack aber nicht zu viel, der Teig muss ja noch Atmen können.
50% Emmentaler
50% Gaudi Mittelalt

——————————————————————————————————————–

Das wichtigste ist hierbei der Teig aus den Grundzutaten. In unserem Fall wird natürlich das Salz und der Zucker aus dem Grundrezept gestrichen, da diese in den geheimen Zutaten bereits vorhanden sind. Die Zutaten sollten zunächst zu einem schönen gleichmäßigen Teig geknetet werden. Danach in einer dunklen Ecke abgedeckt oder auch in einem speziellen Ofen bei ca. 37°C für mindestens 30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig auf einem Backblech ausbreiten und den Teigaufstrich auftragen. Ab jetzt könnte das Backblech schon wieder zum weiteren gehen- oder ziehen lassen für weitere 15 bis 30 Minuten bei ca. 40°C – 42°C in einem speziellen Ofen oder halt bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort stehen. Im Anschluss kann dann jeder beliebige Belag aufgebracht werden.
In unserem Fall, haben wir den Hauptbelag gleich nach dem Teigaufstrich aufgetragen und ihn mit einer Gabel aufgewühlt, Käse darüber gestreut und zum Ziehen gestellt. Nach der Prozedur wird das ganze bei ca. 220°C im Ofen 20 bis 25 Minuten lang gebacken. Bei Umluft sind es 200°C und ca. 20 Minuten.

Ja und jetzt servieren und schmecken lassen!

Schreibt mir bitte in die Kommentare wer es nachkochen will, ob es funktioniert hat oder wer irgendwo Schwierigkeiten da bei hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: